Praxis im Dorf

Gemeinschaftspraxis für Allgemeinmedizin in Sigmaringendorf
Dr. med. Axel Storkenmaier, Dr. med. Uwe Joachim Weber & Dominique Halmer

Sie sind hier

Die 10 Gebote des diabetischen Fußes

1. Ich bin Dein Fuß für immer. Behandle mich gut, denn Du wirst keinen anderen Fuß haben als mich!

2. Du sollst mich mindestens einmal täglich ansehen. Wenn Du das nicht selbst tun kannst, bitte einen anderen darum.

3. Hornhaut und Verschwielungen sollst Du mit einem Naturbimsstein regelmäßig entfernen.

4. Du sollst in kurzen Zeitabständen die Zehennägel kürzen, aber nicht mit einer scharfen Schere, sondern mit einer vorne abgerundeten Nagelfeile.

5. Du sollst meine druckbelasteten Zonen mit Einlagen entlasten.

6. Du sollst die Schuhe, die ich tragen muss, regelmäßig sorgfältig ansehen und mir weniger modische, sondern vor allem gut passende Schuhe besorgen.

7. Du sollst mich regelmäßig ansehen, ob ich Zeichen einer Infektion aufweise und diese aggressiv behandeln.

8. Du sollst nicht begehren Deines Nachbarn Amputationsraten, sondern versuchen, Deine eigenen zu verbessern.

9. Gedenke, dass Du eine bessere Blutzuckereinstellung anstrebst.

10. Du sollst mich nicht amputieren, es sei denn, es gibt einen überzeugenden Grund dafür.

So spricht der Herr, Dein Fuß!

Quelle: N. Papanas und E. Malteos, Brit. Med. J. 331(2005); 7531,1497.

 

 

 

Kategorien: 

Hauptmenü